Skip to main content
Erlebnisspielplätze in der Altmühl-Mönchswald-Region

Ornbau - Die historische Altmühlbrücke

Ornbau

Die kleinste Stadt Mittelfrankens

Ornbau ist mit etwas mehr als 1.700 Einwohnern die kleinste Stadt in Mittelfranken. Die rund um die Stadt erhaltene Befestigungsanlage mit ihren Mauern, Türmen, Basteien, Gräben und Toren lässt die Geschichte der seit 1323 bestehenden Stadt spüren.

In Ornbau beginnt das Fränkische Seenland, hier wird das Wasser der Altmühl in den Altmühlsee geleitet, der sich nur unweit südlich der Stadt ausbreitet. Romantische Wege führen um und durch die Stadt und leiten zur Altmühlbrücke mit dem weitbekannten Motiv von Brücke, Torturm und Kirchturm.

Einmalig schön ist das mittelalterliche Bauensemble im Süden der Stadt: die Brücke mit Torhaus, Torturm, Jakobuskirche und Stadtmauer.

Mit der Friedhofskirche St. Jodokus besitzt der Ort ein kunsthistorisches Juwel aus der Zeit der Spätgotik und auf dem Friedhof ruht unter einer Stufenpyramide der französische Lustspieldichter Georges de Bièvre, den die Wirren der Französischen Revolution hierher verschlagen haben.

Highlights in Ornbau

  • Altmühlbrücke (17. Jh.)
  • Jakobi-Kirchweih mit Altstadtfest
  • Klein Wiesmet Park
  • Freizeitanlage Gern mit Badestrand und Liegewiese

Touristinformation

Vorstadt 1
91737 Ornbau

Tel.: 09826 - 62 20 70
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Öffnungszeiten:

Montag: 13:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 – 17:00 Uhr